Sackaufreißer

Unterschiedliche Aufgaben – Unterschiedliche Lösungen

Die Besonderheit der Matthiessen Sackaufreißer ist, dass Wertstoffsäcke unterschiedlichster Größen aufgerissen und nahezu vollständig entleert werden. Die Wertstoffe werden dabei weder zerkleinert noch zermahlen – ein sehr großer Vorteil bei anschließenden Sortierprozessen.

Je nach Aufgabeprodukt und Durchsatzleistung stehen verschiedene Maschinenausführungen zur Auswahl.

Arbeitsbreiten von 1500mm — 1750mm — 2000mm bieten wir je nach Durchsatzleistung eine wirtschaftliche Lösung. Bunkergrößen bis 60m³ stehen zur Verfügung.

Unterschiedliche Rotor – Kamm – Messer – Varianten ermöglichen optimale Aufreiß- und Entleerungsergebnisse für die verschiedenen Aufgabeprodukte:

 





Funktionsweise Matthiessen Sackaufreißer

Die Beladung des Aufgabebunkers erfolgt mittels Radlader oder kundenseitigem Förderband. Ein integrierter Kettengurtförderer transportiert die Wertstoffsäcke in Richtung des Aufreißrotors, von dem sie erfasst werden und in Richtung des Aufreißkamms (Gegenhaltekamm) bewegt werden. Der Abstand des Aufreißkamms zu den Aufreißzinken ist so bemessen, dass die Wertstoffsäcke durch eine Engstelle gezogen werden. Dabei werden die Säcke zwar aufgerissen, aber nicht zermahlen. Große, sperrige Teile wie z.B. Styroporteile, Großverpackungen oder gar Möbelstücke. werden auf ein handliches Maß zerkleinert. Kleinteile fallen direkt unterhalb des Rotors aus der Maschine auf ein mögliches, kundenseitiges Sortierband.

Selbstreinigungsmechanismen sorgen für störungsfreien- und kontinuierlichen Betrieb.








Förderrichtung Rotor SRIII 1500mm Kamm Typ K4

Funktionsweise Sackaufreißer

Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne an,
Tel. +49 4824 309 57
oder schreiben Sie uns eine e-Mail an
info@matthiessen-technik.de