Matthiessen Rollenspalter


Der Rollenschneider dient zum Recycling von Papier- und Kunststoffrollen (Verbundfolienrollen). Hier besteht das Ziel, die Papier- oder Kunststoffrollen zu spalten, damit der Kern (Pappe oder Metall) ohne großen Aufwand entfernt werden kann. Die Rollen können zur einfacheren Verarbeitung auch komplett gespalten und danach in weitere Streifen geschnitten werden.

2 Beladetische bzw. Fördereinheiten ermöglichen ein einfaches, händisches Zuführen der Rollen zum Prisma.

Eine optionale automatische induktive Abschaltung des Spalthubes, ermöglicht ein Messer schonendes Spalten von Rollen mit Metallkernen.

Eine optionale Rollenhubvorrichtung ermöglicht das Herausheben der Rolle aus dem Auflageprisma. In der oberen Position kann dann die Rolle händisch gedreht werden, um den nächsten evtl. notwendigen Schnitt an einer anderen Rollenposition durchführen zu können.



Aufbau der Maschine

  • Das stabile Grundgestell der Maschine ist als Schweißkonstruktion aus Formstahl hergestellt
  • Der hydraulisch bewegte Messerbalken wird mit stabilen Laufrollen in verschleißarmen Hubmastprofilen geführt
  • Die schrägen Führungsbahnen liegen verdeckt zwischen den Holmen und sind leicht auswechselbar
  • Das Auflageprisma für die Rollen befindet sich z.B. 1000 mm vom Boden und wird je nach Wunsch bzw. örtlichen Gegebenheiten angepasst
  • Der Hydraulikzylinder ist beweglich an der Stahlkonstruktion angebracht
  • Alle beweglichen Teile und sind durch Abdeckungen geschützt
  • Das Messer ist in Startposition geschützt. Mit Loslassen der Taster fährt das Messer immer in die Startposition zurück.
  • Die Einleitung des Arbeitshubes erfolgt über 2 Drucktaster, die sich am Schaltschrank befinden, in Zweihandbedienung

Unsere Standardbaureihe ermöglicht den Schnitt für Rollen mit einem Durchmesser bis 1,5 m und einer Länge von 4 m.

Gerne erhalten wir Ihre Anfragen.